Überspringen zu Hauptinhalt
MPU im Norden

So fahren Sie sicher durch die kalte Jahreszeit

Zum Ende des Jahres wünscht man einander gern einen guten Rutsch – und zwar nur in ein neues Jahr und weniger auf den Straßen!

Aber auch, wenn der Jahreswechsel schon ein paar Tage her ist, wird es kälter und kälter und das ist auch auf den Straßen immer deutlicher zu merken. 🥶

Scheiben und Spiegel freikratzen – nervig, aber unerlässlich!

Also denkt daran: Angepasst fahren! 🚗

Denn Winterreifen sind zwar ein Muss, schützen jedoch nicht vor allen Gefahren winterlicher Wege! ❄️

Unsere Tipps:

  • Geschwindigkeit den Wetterbedingungen anpassen, also nicht nur bei Glätte, sondern auch bei Nebel oder Schnee/-Regen gerne den Fuß etwas vom Gas nehmen! 🌫
  • Wenn die Reifen bei Schnee und/oder Glätte durchdrehen: vorsichtiges Anfahren im zweiten Gang und mit schleifender Kupplung
  • Bei Glätte immer möglichst früh hochschalten und niedertourig fahren
  • Abrupte Lenkbewegungen vermeiden

Und sollte es zwischen den Feiertagen oder zu Silvester etwas zu feuchtfröhlich für den ein oder anderen Fahrer gewesen sein:
Wir helfen Ihnen gerne bei einer Sperrfrist-Verkürzung oder der Vorbereitung auf die MPU 😉

An den Anfang scrollen