Überspringen zu Hauptinhalt
MPU im Norden

Informationen zum neuen Bußgeldkatalog

Informationen zum neuen BußgeldkatalogAm 9. November 2021 ist der neue Bußgeldkatalog in Kraft getreten. Dieser sieht unter anderem höhere Geldstrafen für Temposünder und Falschparker vor. Die Fahrverbotsgrenzen bei Geschwindigkeitsverstößen bleiben dagegen unverändert. Das Ziel ist,  die Verkehrssicherheit weiter zu stärken – vor allem sollen dabei Radfahrer und Fußgänger besser geschützt werden.

Wir haben für Sie Quellen rechechiert, bei denen Sie sich über den neuen Bußgeldkatalog informieren können:

 

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/Strassenverkehr/update-stvo-novelle.html

ADAC
https://www.adac.de/news/einigung-bussgeldkatalog/

Hinweise:

Inhalte und Voll­stän­dig­keit
Die Inhalte auf dieser Webseite wurden vom Seitenbetreiber nach besten Wissen und mit großer Sorgfalt erstellt. Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden. Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden.

Urhe­ber­recht
Die Inhalte dieser Webseite sind urhe­ber­recht­lich geschützt und unter­lie­gen dem deut­schen Urhe­ber­recht. Die Ver­wer­tung und Ver­viel­fäl­ti­gung der vom Seitenbetreiber verfassten Inhalte in Publi­ka­tio­nen jeg­li­cher Art erfordern die Geneh­mi­gung des Seitenbetreibers.
Sofern Inhalte auf die­ser Seite nicht vom Seitenbetreiber erstellt wur­den, wer­den die Urhe­ber­rechte Drit­ter beach­tet. Solche Inhalte sind durch Quellenangaben-Vermerke gekennzeichnet. Für die Verwertung von Inhalten Dritter sind die entsprechenden Nutzungsbedingungen der jeweiligen Urheber zu beachten.

An den Anfang scrollen